08.09.2022 - 10:50

Die Hundeapotheke

Hilfe für deinen Liebling - Ein Bienenstich, eine Verletzung des Auges oder des Bewegungsapparates – wer mit seinem Hund unterwegs ist, hat solche oder ähnliche Situationen vielleicht schon erlebt. Aber auch in den eignen vier Wänden können sich die Tiere leicht verletzen oder erkranken. Um für den Fall der Fälle optimal vorbereitet zu sein, ist eine gut sortierte Hundeapotheke für zu Hause eine gute Idee. 

Was gehört in eine Hundeapotheke?

Medikamente / Arzneimittel

  • Durchfallmittel
  • Augentropfen
  • Schmerzmittel (Salbe oder Tablette)
  • Salbe, die auf schmerzhafte, geschwollene Insektenstiche aufgetragen werden kann
  • Entzündungshemmendes Mittel
  • Entwurmungstablette
  • Insektenschutz

Verbandszeug

  • Einweghandschuhe
  • Desinfektionsmittel
  • Wundsalbe
  • Mullbinden
  • Sterile Mulltupfer
  • Wundpflaster und eine Schere

Weitere sinnvolle Hilfsmittel

  • Zeckenzange / Pinzette
  • Hundeschuhe oder Babysocken
  • Fieberthermometer
  • Ohrreinigungsmittel

Achtung: Hunde, die große Schmerzen haben oder im Schock sind, reagieren häufig anders als gewohnt – eine Maulschlaufe oder eine dafür vorgesehene Mullbinde schützen Dich und andere vor Bissen

 

Welche Fragen solltest Du bei der Zusammenstellung einer individuellen Hundeapotheke für Deinen Liebling beantworten.

  • Hat dein Hund Unverträglichkeiten oder Chronische Erkrankungen?
  • Gibt es Vorerkrankungen?

In solchen Fällen solltest Du Dich unbedingt noch einmal mit dem Tierarzt über die Hausapotheke unterhalten – er hat sicher noch einige hilfreiche Tipps für Dich. Auch die Rasse oder das Alters Deines Mitbewohners spielen hier eine Rolle.

 

Dazu dient der Erste-Hilfe Koffer

Der Erste Hilfe Koffer dient vorrangig der Erstversorgung deines Hundes bei Krankheiten oder Verletzungen. Zudem ist er enorm wichtig für die Reise mit Hund.  Zum Einsatz kommt er u.a. bei Verletzungen wie Schnittwunden, Hundebissen oder Rissen.  Wichtige Medikamente dürfen nicht fehlen, da diese bei Beschwerden wie Durchfall und Übelkeit das Wohlbefinden schnell wieder verbessern können. 
Bitte achtet darauf, dass bei verschiedenen Salben oder Tropfen kein Alkohol enthalten ist. Homöopathische Arzneimittel, wie z.B. Arnica bei stumpfen Verletzungen, können vielfältig eingesetzt werden.

Und was gehört in das Erste-Hilfe-Set für unterwegs?
Um nach einem Malheur den Spaziergang noch fortsetzen zu können oder um einfach nur sicher wieder nach Hause oder zum Auto zu kommen, ist es sinnvoll, ein paar Dinge immer dabei zu haben.

  • Verbandsmaterial
  • Druckverband
  • Fixierpflaster
  • Schere
  • Desinfektionsmittel
  • Zeckenzange / Pinzette (Zecken immer so schnell wie möglich entfernen!)

Erste-Hilfe-Kurse für Hunde
Wir empfehlen euch, einen Ersten-Hilfe-Kurs für Tiere zu besuchen, um in Notfallsituationen richtig handeln zu können. In den Erste-Hilfe-Kursen werden euch verschiedene Tipps und Tricks aufgezeigt und genauer erklärt. Euch wird u.a. gezeigt, wie ihr euern Hund in die stabile Seitenlage bringt oder den Kreislauf des Tieres überprüfen könnt.  Auch eine Mund-zu Mund Beatmung ist bei einem Hund möglich und kann dem Tier das Leben retten.
Bevor Ihr einen Ersten-Hilfe Kurs besucht, ist es ratsam, sich ein Erste Hilfe Buch zu kaufen, um in den angesprochenen Situationen dem Tier helfen zu können.

 

Lust auf mehr?
Dann komm gerne zu uns in den Markt und lass dich von unserem Fachpersonal beraten. Wir freuen uns tierisch auf euren Besuch.