Katzenkinder – welches Futter ist das richtige?

Nach der Geburt ist die Muttermilch die ideale Ernährung für Katzenkinder. Dadurch werden sie mit allem versorgt, was für ihre Gesundheit und Wachstum wichtig ist. Mit etwa vier Wochen können die Kitten mit fester Nahrung gefüttert werden, werden aber hauptsächlich noch über die Muttermilch versorgt. Wenn die Kleinen zwischen der sechsten und zehnten Woche von der Mutter entwöhnt werden, benötigen sie das richtige Katzenfutter. Wir sagen dir, worauf du achten musst.

Da die Kitten in der Entwöhnungsphase einem leichten Stress ausgesetzt sind, aufgrund der fehlenden Muttermilch- sind sie krankheitsanfälliger. Deshalb ist es wichtig, hochwertiges Futter zu füttern. Hier kannst du mit Feuchtfutter oder mit einem Brei aus Wasser und Trockenfutter beginnen.

Da der Magen der kleinen Kätzchen ebenfalls noch recht klein ist und nur eine kleine Menge Futter hineinpasst, sollte das Futter viel Energie liefern und gut verdaulich sein. Trinkwasser und Futter sollten für die Kitten immer gut zugänglich sein.

Am besten können die Katzenkinder aus breiten, flachen Schälchen ihr Futter aufnehmen.

Vermeide nach Möglichkeit halbfeuchtes Futter. Hier kann der Säuregehalt in der Nahrung zu hoch sein und es kann eine Übersäuerung des Blutes auftreten, welche die Festigkeit der Knochen beeinträchtigen kann. Wenn also halbfeuchtes Futter dann wirklich nur in Maßen.

Vermeide Kuhmilch als Trinkquelle – durch den enthaltenen Milchzucker können Katzenkinder Durchfall bekommen.

Bis deine Katzenkinder erwachsen sind, solltest du hochwertiges, gutes Katzenfutter füttern, welches speziell auf die Bedürfnisse von Kitten ausgerichtet ist. Futter, welches für alle Entwicklungsstadien ausgelobt wird, muss Kitten genauso gut versorgen wie auch erwachsene oder ältere Katzen.

Ergänzungsstoffe wie zum Beispiel Mineralstoffe oder Vitamine sind nicht notwendig – außer deine Kleinen weisen einen Mangel auf. Hier berät dich dann aber dein Tierarzt.

Wenn du selbst überprüfen willst, wie die Entwicklung deiner Kitten voranschreitet, kannst du sie einmal pro Woche wiegen. Die Kleinen sollten pro Woche ca. 100 Gramm zunehmen.